Musikreise vom 13. und 14. September 2014 nach Luzern

 


Am Samstagmorgen besammelten sich 27 Mitglieder der Musikgesellschaft Oberbüren (MGO) zur Vereinsreise. Mit zwei Bussen reisten sie nach Luzern. Nach dem Zimmerbezug erfreute die MGO die Luzerner und Touristen mit einem Ständli bei der “Fasnachtstreppe“. Motiviert über die zahlreichen Zuschauer wollten die Musikantinnen und Musikanten kaum mehr aufhören zu spielen. Nach dem feinen Mittagessen gings nach Kriens in die Fräkmüntegg. Die einten verbrachten den Nachmittag mit wandern, im Seilpark, relaxen oder beim Rodeln. Mehr oder weniger entspannt nach der Einkehr im Nebel gings auch schon wieder talabwärts in die City. Beim Nachtessen auf dem Schiff genossen alle nochmals das schöne Wetter und den Sonnenuntergang. Nachdem der Margarita auf dem Schiff leer getrunken war, erforschten sie  auch das Luzerner Nachtleben.

Am Sonntag, nach dem luxuriösen Präsidenten-Frühstück, gings dann auch schon wieder in die Stadt. In zugelosten Fünfergruppen wurde Fuchsjagd, Foxtrail, durch Luzern eine Herausforderung. Durch Wälder, über den See, hinauf zur Stadtmauer wurden die MGO-Mitglieder gejagt. Zu Fuss, mit Bahn, Schiff, Bus, auf den Knien oder Halt bei einem Kaffee, alles war möglich. Bis endlich alle die Posten in der Stadt gefunden hatten, war der Apero mit Blick auf die Reuss und zum Foxtrail-Ende für die schnellen Füchse etwas ausgiebiger. Bevor die Heimreise auf dem Plan stand, gings noch in die Pizzeria und auf einen Stadtbummel mit Kaffeerast. 

 

Zur Bildergalerie



Bilder zum Artikel:
 
musikreise_2014__39_.jpg
musikreise_2014__35_.jpg
musikreise_2014__23_.jpg
musikreise_2014__19_.jpg
musikreise_2014__7_.jpg
musikreise_2014__4_.jpg




Veranstaltungen
25. Oktober 2019
Hauptversammlung
Oberbüren

16. November 2019
Racletteplausch
Schulhaus Sonnental